Auch bei den Hochsteck- oder Hochzeitsfrisuren gibt es Möglichkeiten sich weiterzubilden. Wieder waren wir unterwegs für unsere Kunden. Es war ein erfolgreicher Tagestrip nach Hamburg in das Wella-Studio!
Jetzt sind wir wieder gut gewappnet für brandneue Abend- und Brautfrisuren mit kreativen Ideen.

Die Geschichte der Hochsteckfrisuren beginnt weit vor unserer Zeit, im alten Ägypten. So wurde in dieser Epoche die Haarpracht als eine optische sofort Sichtbare Methode genommen, um sich zu zeigen, und zu zeigen was man hatte. Mit zahlreichen Klammern, Messern und Kämmen wurden die Haare geknüpft, gedreht und gepflegt. Bereits in dieser Zeit waren es vor allem die Frauen die sich diese Techniken und Kunstfertigkeiten zu nutzen machten. Seit dieser Zeit hat die Faszination für Haare und Frisuren ihren Zauber nicht verloren. Noch immer gehören Hochsteckfrisuren zu den aufwendigsten und anspruchsvollsten Haargestaltungsmöglichkeiten.

Laut Wikipedia wurden im alten Griechenland Frauen, die eine unordentliche Haarpracht trugen, mit einer Geldstrafen belegt. Das wirkt schon etwas befremdlich in der heutigen Zeit. Neben den den Daten aus dem alten Ägypten gibt es Hinweise, dass die u.a. Ursprünge der Hochsteckfrisuren im alten Griechenland vor rund 1500 Jahren zu finden sind. Immer wieder gab es in den Epochen und unterschiedlichen Zeiten in denen Frauen und auch Männer ihre Haare mit allerlei Schleifen zu schmücken versuchten. Mit dem Aufstieg und dem Beginn der Industrialisierung verschwanden die extravaganten Frisuren und man ging dahin zurück, die Haare einfach und praktisch zu tragen.

Es waren allen voran  die Adligen oder Reichen, die die Zeit und Muße besaßen, wenn nicht sogar einen eigenen Friseur hatten, um sich ihre Haare besonders schön gestalten zu lassen. In der heutigen Zeit werden die Hochsteckfrisuren vor allen Dingen bei festlichen Anlässen getragen. Sei es eine Banane, ein Chignon oder den Dutt, es gibt unendliche Möglichkeiten seine Frisur gekonnt in Szene zu setzen. Gerade bei Hochzeiten erfreuen sich die Hochsteckfrisuren wahrer Beliebtheit. Bei besonders aufwendigen Projekten kann es auch mal mehrere Stunden dauern, um solch ein Kunstwerk fertig zu stellen.

Hochsteckfrisuren sind nicht nur praktisch, sondern auch zeitlos schön. Passende Ideen gibt es für alle möglichen Haarlängen. Dabei ist es fast egal ob die Haare mittellang oder lang oder sehr lang sind, alles ist möglich. Immer mehr in Mode kommt wieder  die Hochsteckfrisuren mit Accessoires zu schmücken. Gerne gesehen sind derzeit kleine Schleifenbänder, Spangen oder Blumen die kunstvoll in die Haare eingearbeitet werden.

Lassen Sie sich von unseren kreativen Ideen anleiten oder sagen Sie uns wie Sie sich die fertige Hochsteckfrisur vorstellen. Vielleicht haben Sie auch ein Foto als Grundlage. Wir verwandeln Ihre Vorstellungen und Idenn in ein kleines Kunstwerk.

Kontakt

Nicht lesbar? Text ändern? captcha txt